Pride Merch | CSD Info

CSD Dates Düsseldorf 2024

  • CSD Düsseldorf 2024 am 25.05.2024
  • CSD Düsseldorf 2023 am 10.06.2023
  • CSD Düsseldorf 2022 am 25.06.2022

More events around Düsseldorf

  • 27.01.2024, :AfD-Verbot-Demo Düsseldorf , 12:00h DGB Haus

Culture & Sights Düsseldorf

Düsseldorf mit rund 620.000 Einwohnenden liegt am Rhein und ist die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens. Das Stadtrecht erhielt der Ort im Jahr 1288, ab dem späten 14. Jahrhundert war er Regierungssitz diverser Länder des Heiligen Römischen Reichs sowie des Rheinbundes. Düsseldorf ist voller kultureller Highlights.

In Düsseldorf gelten als die wichtigsten kulturellen Hotspots die Kunstakademie, das Schauspielhaus am Gustaf-Gründgens-Platz und die Kabarett-Bühne Kom(m)ödchen. Architektonisch fasziniert das Stadtbild mit einer kleinen Skyline am Rhein. Größere Theater sind außerdem die Komödie, das Forum Freies Theater, das Theater an der Kö, das Theater an der Luegallee, das KaBARett FLiN und das Savoy-Theater. Auch Figuren- und Puppentheater gibt es in Düsseldorf.

Die Deutsche Oper am Rhein ist ein Traditionshaus der Hochkultur, klassisches Varieté-Theater zeigt das Apollo Varieté am carlstädtischen Rheinufer. Klassik-, Jazz- und Popkonzerte veranstaltet die Tonhalle, die ursprünglich 1925 als Planetarium erbaut worden war. Das Capitol ist Musicaltheater. Als Institution von nationalem bis internationalem Rang gilt das Düsseldorfer Tanzhaus NRW. In der Stadt haben 18 Museen ihren Sitz, die pro Jahr 1,2 bis 1,4 Millionen Besucher verzeichnen.

Die Tradition von Düsseldorf als Kunststadt lässt sich bis ins frühe 18. Jahrhundert zurückverfolgen. Kurfürst Jan-Wellem baute ab 1709 gemeinsam seiner Frau Maria de Medici die erste bedeutende Gemäldesammlung der Stadt auf, die später nach München gelangte und dort den Grundstock der Alten Pinakothek schuf. Mit der Kunstakademie Düsseldorf entstand im 19. Jahrhundert die international bedeutende Düsseldorfer Malerschule. Heute sind einige der frühen Werke im Museum Kunstpalast zu sehen. Die große Tradition wurde nach 1960 von Joseph Beuys aufgegriffen.

Andere Museen in Düsseldorf thematisieren das Theater, die Literatur und den Film. Zu nennen wäre unbedingt das Goethe-Museum im Schloss Jägerhof. Der berühmteste Düsseldorfer Dichter war Heinrich Heine, dessen Werk das Heinrich-Heine-Institut sehr umfangreich darstellt. Es befindet sich gemeinsam mit dem Filmmuseum in der Carlstadt.

Die meisten Besuchenden zieht in Düsseldorf der Aquazoo an, der ein Naturkundemuseum mit faszinierenden Exponaten ist. Er befindet sich gemeinsam mit dem Japanischen Garten im Nordpark.

Erreichbarkeit

Die Stadt Düsseldorf ist über die A3 (Frankfurt-Oberhausen), A44, A46, A52, A57 und A59, die Bundesstraßen B1, B7, B8, B228, B326, über die Eisenbahn (zwei Bahnhöfe), über ihren eigenen Flughafen sowie über zwei Rheinhäfen mit Fahrgastverkehr erreichbar. Der ÖPNV ist mit Straßenbahn, S-Bahn-, Stadtbahn und Stadtbus ausgezeichnet ausgebaut. Die Linien gehören zum Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, Betreiber sind die Rheinbahn, die Deutsche Bahn und die Regiobahn. Die Tickets gelten bis in den Großraum Köln.